1. CYBERWAR

    U.S. ‘Flame’ Virus Targets Iran

    Teile des Codes des neu entdeckten Computerviruses Flame sind am Mittwoch (30.05.12) in Muenchen fuer eine Fotoillustration durch eine Lupe auf der Webseite Securelist.com zu sehen. IT-Experten sind auf den hochkomplexen Computervirus gestossen, der bisherige Schadsoftware in den Schatten stellt und in erster Linie der professionellen Spionage dient. Das Hackerprogramm heisst Flame, verbreitet sich nach Recherchen des Virenspezialisten Kaspersky Lab derzeit im Nahen Osten und vor allem im Iran aus und koennte aus der Feder der Programmierer stammen, die bereits mit Stuxnet im Iran ihr Unwesen getrieben haben. Fuer Deutschland gab es zunaechst Entwarnung. (zu dapd-Text)
Foto: Sebastian Widmann/dapd

    Sebastian Widmann / AP Photo

    New details are emerging as to the scope of the U.S. and Israel’s efforts to use computer viruses against Iran. The virus, nicknamed Flame, was designed to map Iran’s computer networks and send back a stream of intelligence. The idea was to prepare for a cyberwar campaign to slow down Iran’s efforts to build nuclear weapons. Flame has a similar DNA to Stuxnet, another cyberprogram set to disrupt Iran. Flame, which evaded detection for many years, was designed to look like a routine Microsoft update.

    Read it at The Washington Post